PHTLS im Münsterland

19 Teilnehmer haben sich an zwei Tagen in der Feuer- und Rettungswache Oelde mit der strukturierten Versorgung von Traumapatienten beschäftigt. 

 Das buntgemischte Teilnehmerfeld - vom Sanitätshelfer bis zur Notärztin - haben ihre Fertigkeiten rund um die Atemwegssicherung, die Blutungskontrolle und der Rettung- und Immobilisation aufgefrischt und in vielen Fallbeispielen trainiert. Auch die Kommunikation und Grundlagen des Team-Resource-Managements wurden in den Fokus genommen. 

Gelobt wurde vor allem das wertschätzende und professionelle Auftreten der Faculty. Vielen Dank an die Teilnehmer für den wirklich schönen Kurs und den regen fachlichen Austausch. Auch dem Team der Feuer- und Rettungswache Oelde danken wir für die hervorragende Vorbereitung und Versorgung! Wir kommen gerne wieder! 

Copyright © DBRD Akademie GmbH